Fortgesetzte Dürre und überdurchschnittlicher Sonnenschein – der November 2018

Im Vergleich zur internationalen Referenzperiode 1961 – 1990 war dieser November mit einer Monatsmitteltemperatur von 6,2 °C nur leicht über dem langjährigen Mittel von 5,1 °C. Die negative Abweichung beim Niederschlag hingegen war mit ca. 25 l/m2 gegenüber den ansonsten üblichen 78 l/m2 ganz erheblich. Nur 30 % der ansonsten üblichen Regenmenge fielen im November 2018 in NRW. Bei den Sonnenscheinstunden wurde der langjährige Mittelwert von 53 Stunden mit über 85 Stunden um satte 63 % übertroffen.

Infos zur Einordnung weiterer Monate und Jahreszeiten finden Sie hier